Kinderwochenende “Erlebnis: XXL-Kettenreaktion” vom 06. – 08.11.2015

Am Freitag, den 06.11.2015, war es wieder einmal soweit: Kinderwochenende! Und ab 18 Uhr strömten 23 Baumeister und Baumeisterrinnen zur Tür unseres JuBeZe´s hinein. Erfreulicherweise konnten wir wieder einige neue Gesichter zu unserem KiWo begrüßen, währenddessen einige gewohnte – nun 7. Klässler – das erste Mal fehlten.

Gerade der hohe Jungsanteil sorgte am Freitagabend in den ersten Stunden für einen mehr als ordentlichen Lärmpegel und der Grad der Aufgedrehtheit der Kids sorgte bei so einigen Mitarbeiter für Sorgenfalten, wie das wohl am Wochenende noch weitergehen wird. Aber die vielen Aktionen an der freien Luft wirkten wahre Wunder, sodass wir nach dem gewohnten Abendabschluss alle Kids gut ins Bett bringen konnten.

Am Samstag ging es dann Schlag auf Schlag. Sarah eröffnete den Tag mit einer Andacht in der Kirche und nach einer reichhaltigen Stärkung am Frühstückstisch ging es auf zu Megaprojekt Nr. 1: XXL-Murmelbahn! Aufgeteilt in 4 Bauabschnitte war es unser Ziel in 4 Gruppen mit haufenweise Pappe & Klebeband eine Murmelbahn durch unser ganzes JuBeZe zu bauen. Angefangen vom Mädchenschlafraum über Flur-Treppe-Flur bis in den Speisesaal hinein. Das konzentrierte Arbeiten wurde manchmal von einem lauten „Murmeltest“-Ruf unterbrochen und kurz vor 12 Uhr war es dann soweit: unter großer Euphorie rollte unsere Murmel durch das ganze Haus und kam nach unfassbaren 91 Sekunden am Ziel an.

Nach dem Mittag und einer kleinen Pause zum Durchatmen ging es bei schönstem Wetter noch einmal an die frische Luft, währenddessen Tobi und Torsten schon das nächste Megaprojekt vorbereiteten: XXL-Kettenreaktion. Nach einer Einweisung mit Videovorführung und einigen praktischen Beispielen ging es in den gewohnten Arbeitsgruppen ans Werk. Ziel war es eine Kettenreaktion zu Bauen, die irgendwann einen Luftballon mit Konfetti zum Zerplatzen bringt. Auch hier war es wieder erstaunlich, mit welcher Euphorie, Beharrlichkeit und Tüftler- sowie Erfindergeist die Kids sich an dem Bau der einzelnen Elemente machten und in ihrem Vorhaben ihren Ideen freien Lauf ließen. Die Ergebnisse sprechen für sich und mit Spannung und einer riesigen Portion „Hoffentlich funktioniert es jetzt“ – Nervenkitzel wurden die einzelnen Gruppenprojekte präsentiert und anschließend mit viel Applaus gewürdigt.

Nach dem Abendbrot standen dann noch kleine Spiel- und Bauprojekte im und außerhalb des JuBeZe´s an, bevor der Abendkreis viele glückliche und geschaffte Kids auf ihre Schlafmatratzen entließ.

Am heutigen Sonntag hörten wir eine Andacht von Josua, der auf fruchtig-frische Art und Weise die Geschichte vom verlorenen Sohn mit den Kids aufgriff. Glücklich und zufrieden konnten wir dann alle 23 Kinder ohne großartige Verletzungen an ihre Eltern übergeben. Wir sind dankbar für die große Bewahrung in den letzten Tagen, all die taffen Kids, die immer und überall voll mitgezogen haben und eine einwandfreie Essenrundumversorgung vom Familienunternehmen Graichen.

Es war wieder einmal absolute Spitze. Gott sei´s gedankt!

IMG_7131 IMG_7132 IMG_7141 IMG_7146 IMG_7156 IMG_7164 IMG_7165 IMG_7166 IMG_7169 IMG_7173 IMG_7178 IMG_7180 IMG_7186 IMG_7198 IMG_7206 IMG_7208 IMG_7210 IMG_7211 IMG_7212 IMG_7215 IMG_7219 IMG_7226 IMG_7230 IMG_7232 IMG_7237 IMG_7245 IMG_7254 IMG_7258 IMG_7259 IMG_7261 IMG_7268 IMG_7278 IMG_7281 IMG_7285 IMG_7287 IMG_7288 IMG_7290 IMG_7304 IMG_7305 IMG_7307 IMG_7310 IMG_7313 IMG_7315 IMG_7316 IMG_7319 IMG_7322 IMG_7331 IMG_7332 IMG_7333 IMG_7334 IMG_7341 IMG_7345 IMG_7347 IMG_7351 IMG_7352 IMG_7367 IMG_7374 IMG_7375 IMG_7384 IMG_7385 IMG_7387 IMG_7389 IMG_7392 IMG_7405 IMG_7406 IMG_7407 IMG_7409 IMG_7418 IMG_7420 IMG_7430 IMG_7433 IMG_7437 IMG_7449 IMG_7460 IMG_7465 IMG_7467 IMG_7476 IMG_7482 IMG_7485 IMG_7489