Laubhüttenfest 2020

Mit großer Freude und Dankbarkeit feierten wir am 03. Oktober zum ersten Mal das Laubhüttenfest, Sukkot, in Seelitz. Die Laubhütte, Sukka, wurde von den Helfer*innen liebevoll gestaltet und dekoriert.

Als Ehrengast begrüßten wir Edith Heinrich aus Chemnitz. Sie ist Jüdin, wurde in Deutschland geboren und überlebte die grausame Zeit des Nationalsozialismus während des zweiten Weltkrieges. Gemeinsam verlebten wir einen wundervollen und gesegneten Abend.

Michael Schneider überbrachte uns direkt aus Jerusalem eine Botschaft zur messianischen, endzeitlichen und prophetischen Bedeutung des Laubhüttenfest, inklusive einer Frage- / Antwortrunde für alle Teilnehmenden.

Wer diese Botschaft nochmal nachhören möchte findet sie unter folgendem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=pbz3qE8If5w&t=29s

 

Weitere Informationen zur Arbeit und zur Person von Michael Schneider in Israel unter:

http://www.jerusalemmessenger.com/