Spaß am ersten Abend

Schon am ersten Abend gab es eine Menge Spaß. Das Lachen der Kinder, wie sie vor Freude aufspringen und wie sie auch miteinander umgehen… für mich etwas ganz Herrliches. Kinder haben eine heilsame Wirkung – sagte einmal eine Freundin. Recht hat sie. kiwo

Annelina befragt, weshalb sie zum Kinderwochenende kommt: “Weil es immer lustig ist. Nun ja die Jungs nerven!” (Habe ihr gesagt, dass ich sie gut verstehen kann und dass es wirklich nicht einfach mit Jungs oder Männern ist.) “Und weil Claudia so gemein ist”, sagte sie noch lachend. Voller “gespielter” Entrüstung habe ich nachgefragt. Habe natürlich auch gleich die Mitarbeiter befragt, weshalb sie bei Kinderwochenenden mitarbeiten.
“So ein Kinderwochenende macht nicht nur den Kindern Spaß, sondern auch uns“, sagt Christian, “und weil es abends immer was Süßes gibt“.
Zwinkern Benjamin dagegen meint: “Endlich geht der Wunsch in Erfüllung, selber Mitarbeiter zu sein. Sonst wurden wir immer drangsaliert.“ (O weh, was muss ich hören.) „Als Mitarbeiter muss man keinen Tischdienst machen” entgegnete Albrecht. Jedenfalls waren sie einstimmig der Meinung, es gehört schon fast dazu, Mitarbeiter beim Kinderwochenende zu sein und dass es eigentlich nur witzige Antworten waren. Zu viel von mir gelernt.

Die ersten Fotos findet Ihr hier unter unserer Fotosammlung, Rubrik Kinderwochenende. Die anderen werde ich am Montag ins Netz stellen, aber diese sind dann nur für registrierte Personen.